Kulturradio Steiermark - Februar 2018

Wie jeden Monat gibt es auf Radio Helsinki (Graz) kulturpolitische Nachrichten der IG Kultur Steiermark. Diesmal mit weiteren Mitschnitten der Veranstaltung "Kulturräume sichern".

Nochmals gibt es Mitschnitte der neuen Veranstaltungsreihe "Zukunftsdialoge".
Die erste Ausgabe fand Mitte Dezember 2017 in Kooperation mit Radio Helsinki unter dem Titel "Kulturräume sichern" in Graz statt.

Ab Minute '07
Magdalena Augustin (Gassen aus Zucker, IG Kultur Wien):
Probleme, Möglichkeiten, Strategien und Mehrwert der alternativen elektronischen Clubszene in Wien.

Ab Minute '38
Isidor Barshi (Ljubljana):
Kulturzentrum Tovarna Rog - Angriffe auf die seit 12 Jahren besetzte ehemalige Fahrradfabrik in Ljubljana, die Proteste dagegen, sowie vielschichtige Herausforderungen und Probleme innerhalb der Gemeinschaft der Aktivisten.

Ab Minute '80
Ausschnitte der Diskussionsrunde "Kulturräume sichern" mit:
Markus Gönitzer (Forum Stadtpark Graz, Container 25 Wolfsberg)
Magdalena Augustin (IG Kultur Wien)
Klaus Störtebeker (Sub Graz)
Jakob (Autonome Wohnfabrik Salzburg)

- Bedrohungsszenarien durch die autoritäre Wende
- Welche Form von Zuspitzung ist bemerkbar?
- Verantwortung der Kulturschaffenden in der momentanen Situation
- Auswege und Strategien

Ab Minute '102
Kurzmeldung, Tipps & Termine

Ähnliche Artikel

Wie jeden Monat gibt es auf Radio Helsinki in Graz Kulturpolitische Nachrichten der IG Kultur Steiermark. Diesmal mit einem Mitschnitt von einem am 2.Oktober 2017 stattgefundenen öffentlichen Kulturgespräch der IG Kultur Steiermark.
Das KulturRadio der IG Kultur Steiermark findet jeden dritten Donnerstag von 9.00-11.00 Uhr auf Radio Helsinki 92,6 Mhz statt. Es ist ein Talkradio mit vielen Infos aus der steirischen Kunst-, Kultur- und Politikszene, das mit feiner Musik, einem Gewinnspiel und interessanten GästInnen besticht!
KulturRadio findet einmal im Monat, jeden dritten Donnerstag von 9.00-11.00 Uhr, auf Radio Helsinki statt und bietet ein Talkradio mit vielen Infos, einer Gewinnfrage, guter Musik und interessanten GästInnen aus der steirischen Kunst- und Kulturszene.