Finnland

Unsere Empfehlung: Kunst für alle - Ressortübergreifende Arbeit in Finnland

Damit Kunst und Kultur ihre Wirkungen im Sozial- und Gesundheitswesen entfalten können, braucht es nicht nur den politischen Willen, sondern auch eine sektorübergreifende Zusammenarbeit, die verschiedene Ministerien und viele Institutionen fordert. Wie es funktionieren kann, sieht man am Beispiel Finnland.
Kunst Kultur als Menschenrecht Kulturelle Rechte Foto: Anastasia Dulgier

Johanna Vuolasto: Zugang zu Kunst und Kultur als Menschenrecht

In Finnland ist Kunst und Kultur in das Sozial- und Gesundheitswesen implementiert. Dafür mussten verschiedene Sektoren und vier Ministerien an einem Strang ziehen. Da Zugang zu Kunst und Kultur Gesundheit und Wohlbefinden stärkt und Depression und Demenzerkrankungen erwiesen lindert, leitet Johanna Vuolasto daraus ein „kulturelles Bürger*innenrecht“ ab. Ein Interview.